www.parkinson-gesellschaft.de.de www.parkinson-gesellschaft.de.de Logo Deutsche Parkinson Gesellschaft

Selbstverständnis

Die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen (DPG e. V.) ist ein Zusammenschluss von Ärzten und anderen Personen mit abgeschlossener Hochschulausbildung, die klinisch oder wissenschaftlich auf dem Gebiet der extrapyramidalen Krankheiten arbeiten.

Ziel der DPG ist es, die medizinische Versorgung von Patienten mit Parkinson-Syndrom und ähnlichen Erkrankungen zu verbessern und langfristig die frühzeitige Diagnose, die Prävention oder gar die Heilung dieser Krankheiten zu ermöglichen.

Um diese Ziele zu erreichen, setzt sich die DPG für Wissenschaft, Forschung und Lehre ein. Sie vermittelt Wissen über die extrapyramidalen Erkrankungen, fördert den medizinischen und wissenschaftlichen Nachwuchs und veranstaltet Kongresse. Die DPG mit Sitz in Berlin wurde im Jahr 1984 gegründet und hat über 500 Mitglieder. Sie ist eine Schwerpunktgesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN).

Als Schwerpunktgesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Neurologie ist die DPG in deren Beirat vertreten und repräsentiert dort die Forschung zu extrapyramidalen Erkrankungen sowie alle Berufsgruppen, die Parkinson-Erkrankte behandeln und betreuen. Die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen pflegt außerdem internationale Beziehungen und ist in Arbeitsgruppen und Fachgesellschaften vertreten.

Vorstand und Arbeitsgruppen der DPG erarbeiten Mittel und Maßnahmen, um die in der Satzung festgelegten Zielvorgaben aktiv für Forschung und Klinik umzusetzen:

Verbesserung der medizinischen Versorgung

Optimierung von Diagnose und Behandlung des Parkinson-Syndroms und ähnlicher Erkrankungen nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft in Arztpraxen, Kliniken, pflegerischen Einrichtungen und in der Rehabilitation. Dazu gehören beispielsweise die frühe differenzielle Diagnose und die Behandlung von atypischen Parkinson-Syndromen.

Information aller Berufsgruppen, Institutionen und Organisationen, die sich mit Parkinson-Syndromen befassen oder Betroffene betreuen

Der Wissenstransfer beinhaltet Grundlagen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse zur Klinik, Diagnose, Differenzialdiagnose und Therapie des Parkinson-Syndroms und anderer degenerativer Erkrankungen des Nervensystems, speziell des extrapyramidalen Nervensystems. Die DPG publiziert Schriften, pflegt Kontakt zu Patienten-Selbsthilfegruppen und betreibt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Förderung von Wissenschaft, Forschung und Lehre zum Parkinson-Syndrom und verwandten Erkrankungen

Die DPG unterstützt und koordiniert Forschungsvorhaben, die der Ursachenklärung, der Verbesserung diagnostischer Methoden und der Entwicklung neuer und verbesserter Therapien dienen. Unsere Forschungsförderung hilft, neue Wege zu finden, welche zur Linderung der Beschwerden beitragen, den Krankheitsverlauf beeinflussen und langfristig auch zur Heilung der Parkinson-Krankheit führen sollen. Mit dem DPG-Forschungspreis werden zweijährlich im Rahmen des Deutschen Kongress für Parkinson und Bewegungsstörungen Arbeiten aus der klinischen und grundlagenorientierten Forschung zum Parkinson-Syndrom ausgezeichnet. Eine Preisvergabe für Forschungsprojekte zur Behandlung des Morbus Parkinson in fortgeschrittenen Stadien ist in Vorbereitung.

Nachwuchsförderung zugunsten herausragender junger Wissenschaftler und Ärzte

Die DPG setzt sich mit den Fördermaßnahmen dafür ein, dass die Forschungs- und Versorgungsqualität in Deutschland auf dem Gebiet der Parkinson-Krankheit und ähnlicher Bewegungsstörungen auch in Zukunft auf hohem Niveau erhalten bleibt.

Organisation von Kongressen

Die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen initiiert und unterstützt Fachveranstaltungen und organisiert unter anderem zweijährlich den Deutschen Parkinson-Kongress.

Volltextsuche

lupe






Stellenangebote Parkinson

arrow rightalle Stellenangebote

Vorschau


7.11.2018
Marienkrankenhaus Hamburg
Oberarzt (m/w)


19.10.2018
Knappschaftskrankenhaus Dortmund
Assistenzarzt (m/w)


10.10.2018
Universitätsmedizin Göttingen
Assistenz- oder Facharzt (m/w)


02.10.2018
Neurozentrum Bern (CH)
Facharzt (m/w) 


28.09.2018
Theodor-Wenzel-Werk Berlin
Facharzt (m/w)


23.08.2018
Fachkrankenhaus Jerichow
Leitender Oberarzt (m/w)

 

In Kooperation mit dem "Stellenmarkt Neurologie"

Parkinson-Wegweiser

Ausführliche Linkliste zu Forschung, Patientenorganisationen und Kliniken

wegweiser

arrow rightzum Parkinson-Wegweiser






Kongresskalender

17. bis 19. Januar 2019, Berlin
ANIM 2019 (Arbeitstagung NeuroIntensivMedizin)

7. bis 9. März 2019, Düsseldorf
Deutscher Kongress für Parkinson und Bewegungsstörungen

arrow rightalle Termine



Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Für weitere Informationen schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Für weitere Informationen schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklärung.