www.parkinson-gesellschaft.de.de www.parkinson-gesellschaft.de.de Logo Deutsche Parkinson Gesellschaft

Aktuelles

Ausschreibung Wissenschaftspreis 2019

Die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen schreibt zum fünften Mal den Wissenschaftspreis „Neurodegenerative Erkrankungen“ aus. Der Preis prämiert hervorragende abgeschlossene wissenschaftliche Forschungsarbeiten zur innovativen Pharmakotherapie neurodegenerativer Erkrankungen. Der Preis ist dotiert mit 8.000 Euro, wobei die Jury den Preis auch auf zwei Projekte aufteilen kann.

Weiterlesen...

Verdreifachung der Parkinson-Patienten bis 2040 erwartet – neue Medikamente könnten Wandel in der Therapie einläuten

Welt-Parkinson-Tag am 11. April

Die Parkinson-Erkrankung breitet sich rasch aus; und es gibt es noch immer keine Therapie, die ihre Ursachen bekämpft. Die Forschung scheint nun darin einen wichtigen Schritt weitergekommen zu sein, den Mechanismus der chronischen Krankheit zu verstehen und zu bekämpfen. Das verkündeten führende Parkinson-Forscher auf der nationalen Pressekonferenz der Deutschen Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen e.V. (DPG) heute in München. Neben der Therapie darf die Weiterentwicklung der Versorgung von Patienten gerade in späten Stadien der Krankheit sowie im Alter nicht vernachlässigt werden. Telemedizin kann eine unterstützende Rolle in der flächendeckenden Grundversorgung einnehmen.

Weiterlesen...

Jeder fünfte Parkinson-Patient erhält keine Medikamente

Bedeutung der integrierten Versorgung wächst mit Prävalenz und steigendem Alter der Patienten

„Gut jeder fünfte deutsche Parkinson-Patient wird nicht medikamentös behandelt. Offensichtlich gibt es einen Bruch in der Versorgung, wenn die Patienten vom eigenen Zuhause ins Pflegeheim kommen“, sagte Prof. Dr. Dirk Woitalla, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen (DPG) e.V., auf deren heutiger Pressekonferenz anlässlich des Welt-Parkinson-Tages am 11. April. Um solche Versorgungslücken zu schließen, forderte er eng verzahnte, regionale Versorgungsstrukturen zwischen Haus- und Fachärzten, stationären Pflegeheimen und Spezialkliniken. „Bei langjährigen Patienten verändert sich die Symptomatik oder die Medikamentenwirksamkeit lässt nach. Ein stationärer Aufenthalt in einer auf Parkinson spezialisierten Klinik ermöglicht es dann, gleichzeitig Diagnostik und Therapie durchzuführen, nicht motorische Störungen zu behandeln und bei geeigneten Patienten eventuell invasive Therapieformen anzuwenden“, ergänzte Prof. Dr. Rüdiger Hilker-Roggendorf, ebenfalls DPG-Vorstandsmitglied. Dafür seien die Klinikärzte auf die Expertise und Kooperation von Haus- und niedergelassenen Fachärzten angewiesen.

Weiterlesen...

Parkinson-Forschung: Die Therapie steht vor einem entscheidenden Wandel

Die Behandlung der Parkinson-Krankheit könnte dank vielversprechender neuer Forschungsergebnisse bald einen entscheidenden Schritt vorankommen: „Zum ersten Mal sind Therapien in Reichweite, die an den Ursachen ansetzen, statt lediglich die Symptome zu bekämpfen“, sagte Prof. Dr. Günter Höglinger, Erster Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen e.V. (DPG), heute in München anlässlich der Pressekonferenz zum Welt-Parkinson-Tag am Donnerstag, 11. April. „Derzeit werden weltweit zahlreiche innovative Therapieformen in klinischen Studien getestet. Sie könnten den Fortschritt des Leidens verzögern oder sogar erstmals stoppen “, ergänzte Prof. Dr. Karla Eggert, Zweite Vorsitzende im Vorstand der Fachgesellschaft.

Weiterlesen...

Pressekonferenz zum Welt-Parkinson-Tag 2019

Jeder fünfte Patient wird nicht versorgt

Im Vorfeld des Welt-Parkinson-Tages berichtet die Deutsche Gesellschaft für Parkinson und Bewegungsstörungen e.V. (DPG) über die steigende Prävalenz der Erkrankung ebenso wie über vielversprechende Forschungs-, Therapie- und Versorgungsansätze. Publikums- und Fachmedien sind gleichermaßen zur nationalen Pressekonferenz am 1. April 2019 in München eingeladen.
Der 22. Welt-Parkinson-Tag findet am Donnerstag der darauffolgenden Woche, am 11. April, statt.

Weiterlesen...

Volltextsuche

lupe






Stellenangebote Parkinson

arrow rightalle Stellenangebote

Vorschau


24.09.2019
Klinikum Ingolstadt
Assistenzarzt (m/w/d)


23.09.2019
Asklepios Klinik Altona
Assistenzarzt (m/w/d)


20.09.2019
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau
Assistenzarzt (m/w/d)


17.09.2019
Rhein-Maas-Klinikum
Oberarzt (m/w/d)


16.09.2019
Kepler Universitätsklinikum Linz
Assistenzarzt (m/w/d)


11.09.2019
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau
Assistenzarzt oder Facharzt (m/w/d)


11.09.2019
Klinik Königshof Krefeld
Oberarzt (m/w/d)


10.09.2019
Universitätsmedizin Greifswald
Assistenzarzt (m/w/d)


06.09.2019
Klinikum Traunstein
Arzt in Weiterbildung


06.09.2019
Leopoldina Krankenhaus Schweinfurt
Assistenzarzt (m/w/d)


04.09.2019
Vamed Klinik Hagen-Ambrock
Oberarzt (m/w/d)


04.09.2019
AWO Fachkrankenhaus Jerichow
Leitender Oberarzt


02.09.2019
Krankenhaus St. Elisabeth Damme
Oberarzt (m/w/d)


30.08.2019
Kepler Universitätsklinikum
Facharzt (m/w/d)


31.08.2019
Universitätsklinikum Augsburg
Assistenzarzt (m/w/d)


26.08.2019
Vamed Kliniken Hagen-Ambrock
Oberarzt (m/w/d)


21.08.2019
Märkische Kliniken Lüdenscheid
Oberarzt (m/w/d)


16.08.2019
Märkische Kliniken Lüdenscheid
Assistenzarzt (m/w/d)


14.08.2019
Kliniken Beelitz
Facharzt (m/w/d)


14.08.2019
Kliniken Beelitz
Assistenzarzt (m/w/d)


 

In Kooperation mit dem "Stellenmarkt Neurologie"

Parkinson-Wegweiser

Ausführliche Linkliste zu Forschung, Patientenorganisationen und Kliniken

wegweiser

arrow rightzum Parkinson-Wegweiser






Kongresskalender

6. November 2019, Berlin, Deutschland
Brain health across the lifespan

24. April 2020, Hannover, Deutschland
3. Nationale PSP-Konferenz

arrow rightalle Termine



Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Für weitere Informationen schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklärung.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Für weitere Informationen schauen Sie bitte in unsere Datenschutzerklärung.